Offene Hilfen der Lebenshilfe Schweinfurt
Vor Corona, ohne Maske und unbeschwert nebeneinander: Lukas Martin duelliert sich bei „Vier gewinnt“ mit Analena Veitz, freiwillige Mitarbeiterin der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Schweinfurt, im „FiZ“ Schweinfurt bei einem integrativen Betreuungsangebot im Januar 2020. Aktuell hält sich Veitz mit Online-Schulungen zum Thema „Menschen mit Behinderung“ auf dem Laufenden.

„Die Corona-Zeit ist doof“, meint Lukas Martin, 19 Jahre alt und wohnhaft in Hambach. Er arbeitet in der Werkstatt für behinderte Menschen Sennfeld der Lebenshilfe Schweinfurt und lernt in seiner Freizeit gern neue Leute kennen. Hierfür nutzt er…

Lesen Sie hier mehr >>

„Freiwillig aktiv sein und Menschen mit Handicap während der Corona-Pandemie betreuen?“: Diese Frage stellen sich aktuell sowohl Nutzer als auch freiwillige Mitarbeiter der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Offenen Hilfen. „Ja, es ist möglich“,…

Lesen Sie hier mehr >>
Im Jahresprogramm 2020 der Offenen Hilfen finden Menschen mit und ohne Behinderung interessante Seminare, Fortbildungen, Vorträge, Begegnungs- und Freizeitangebote. Die meisten sind kostenlos.

Ab sofort steht das neue Jahresprogramm 2020 der Offenen Hilfen zum Download bereit

Lesen Sie hier mehr >>
<< Zu den aktuellen Nachrichten