Mensch inklusive der Lebenshilfe Schweinfurt
Für mehr Menschen mit Behinderung sozialraumorientierte Arbeitsplätze schaffen, dafür macht sich Rhön-Grabfeld stark. Bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Netzwerkarbeit trafen sich im Salzer Naturlandhof Derleth (v. l. n. r.) Jens Fuhl (Geschäftsführer Lebenshilfe Rhön-Grabfeld), Landrat Thomas Habermann, Sebastian Krause (Teilnehmer Projekt „Mensch inklusive“), Martin Groove (Geschäftsführer Lebenshilfe Schweinfurt), Stefan Fella (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt), Michael Derleth (Kooperationsbetrieb Naturlandhof Derleth), Andre Hahn ( 2. Vorsitzender Lebenshilfe Rhön-Grabfeld), Eva Hartmann (Leiterin „Mensch inklusive“) und Matthias Adrian (Inklusionsbegleiter „Mensch inklusive“).

„‘Mensch inklusive‘ ist nun komplett aus der Probezeit raus“, meinte Eva Hartmann, Leiterin des von der Lebenshilfe Schweinfurt ins Leben gerufenen Projekts. „Mit der Unterzeichnung des letzten der vier unterfränkischen Landkreise sind nun alle…

Lesen Sie hier mehr >>
Die Caritas-Senioreneinrichtung ist beim Thema Inklusion dabei (v. l.): Bürgermeister Christian Keller, Eva Hartmann (Mensch inklusive), Patin Gerda Meißner, Petra Veth, Ursula Engels (Pflegedienstleiterin und stellvertretende Einrichtungsleiterin) und Landrat Florian Töpper.

Mit großen Buchstaben verkündet das Qualitätssiegel von "Mensch inklusive" jetzt auch an der Eingangstür der Caritas-Senioreneinrichtung St. Helena den Grundgedanken der Lebenshilfe-Initiative: „Ich bin dabei“, wenn es darum geht, Menschen mit…

Lesen Sie hier mehr >>
„Kein Talent darf verloren gehen“, so steht es auf der Urkunde, die Eva Hartmann, Leiterin von „Mensch inklusive“ der Lebenshilfe Schweinfurt, an Gerhard Steinert überreicht. Steinert arbeitet seit August 2021im Rahmen des neuen bundesweiten Angebots „Budget für Arbeit“ in einer sozialversicherungspflichtigen Festanstellung im Alten- und Pflegeheim Klinger in Maroldsweisach. V. l. n. r.: Heimleiter und Geschäftsführer des Alten- und Pflegeheims Klinger Christian Wokel, Mitarbeiter Gerhard Steinert, Inklusionsbegleiter Matthias Pfuhlmann und Leiterin von „Mensch inklusive“ Eva Hartmann. (Foto: Helmut Will)

Seit 1. August 2021 hat Gerhard Steinert, 31 Jahre alt und Mensch mit Beeinträchtigung, im Maroldsweisacher Alten- und Pflegeheim Klinger eine sozialversicherungspflichtige Arbeitsstelle. Das Besondere daran: Steinert ist bereits seit 01.02.2018 über…

Lesen Sie hier mehr >>

Am Freitag hat „Mensch inklusive“ der Lebenshilfe Schweinfurt zu einer besonderen Abschlussfeier in die Haßfurter Stadthalle eingeladen. Dort erhielten die ersten neun Absolventen der vom „Netzwerk Zertifikatslehrgänge“ entwickelten, beruflichen…

Lesen Sie hier mehr >>
Eine gute Zusammenarbeit: Seit einigen Monaten beschäftigen Vera Söder (3. v. r.) und Gottfried Baumgartner (2. v. r.), die Geschäftsführerin und der Betriebsleiter von Metallbau Söder, Severine Schmickt (4. v. r.) im Rahmen des Lebenshilfe-Projekts „Mensch inklusive“. Oberthulbas Erster Bürgermeister, Mario Götz (l.), und Eva Hartmann (r.), Leiterin von „Mensch inklusive“, sowie Stefan Kohlhepp (2. v. l.), Inklusionsbegleiter bei „Mensch inklusive“, würdigen das soziale Engagement des Unternehmens.

Am gestrigen Mittwoch haben Oberthulbas Erster Bürgermeister, Mario Götz, und „Mensch inklusive“ das soziale Engagement des ortsansässigen Betriebs Metallbau Söder gewürdigt. Götz und Eva Hartmann, Leiterin des von der Lebenshilfe Schweinfurt…

Lesen Sie hier mehr >>
<< Zu den aktuellen Nachrichten