Kleine SchriftSie verwenden gerade die mittlere SchriftGroße Schrift
Kopfbild
  • Neuigkeiten
 

Neuigkeiten

Aktuelles bei der Frühförderstelle Schweinfurt

 

Aktuelles - Listenansicht

Artikel 1 bis 5 von 7:  

1

2

Nächste

Engagiert sich für einen guten Zweck: Die NFZ-franken GmbH verzichtet auf Kundenpräsente zu Weihnachten und spendet stattdessen für die Interdisziplinäre Frühförderstelle der Lebenshilfe Schweinfurt. Bei der Spendenübergabe vor Ort freut sich deren Leiterin, Christiane Alfes, über den Symbolscheck über 1.500 Euro von Walter Voit, Betriebsleiter der NFZ-franken GmbH, Niederlassung Schweinfurt.

05. Dezember 2018

Weihnachtsspende anstatt Weihnachtspräsente

Auf das volle Verständnis ihrer Kunden hofft die Schweinfurter Niederlassung der NFZ (Nutzfahrzeuge) franken GmbH. Die Kunden werden nämlich in den nächsten Tagen in ihrem Briefkasten lediglich eine Weihnachtskarte vorfinden. Bewusst hat sich die Geschäftsführung der NFZ-franken in Kitzingen entschieden, dieses Jahr auf Kundengeschenke zu verzichten und das Geld dafür stattdessen der Interdisziplinären Frühförderstelle ...

Lesen Sie hier mehr >>

Jeweils 6.055 Euro für drei gemeinnützige Institutionen: Über Adolf Weissenseels (3. v. l.) Engagement freuten sich Christiane Alfes (4. v. l.), Leiterin der Interdisziplinären Frühförderstelle der Lebenshilfe Schweinfurt, Simon Haupt und Thomas Dambach (1. u. 2. v. l.), der kaufmännische Leiter und der Abteilungsleiter der Mainfränkischen Werkstätten, sowie Brigitte Kaiser, Stationsleiterin bei der Kinderklinik Mönchberg und Missio.

30. November 2018

Seine Holzsterne helfen

Er hat es wieder getan: Mehr als 18.000 Euro hat Adolf Weissenseel aus Stammheim gestern an drei gemeinnützige Institutionen aus der Region gespendet. Über jeweils 6.055 Euro freuten sich in diesem Jahr die Interdisziplinäre Frühförderstelle der Lebenshilfe Schweinfurt, die Station Tanzbär der Würzburger Kinderklinik Mönchberg und Missio sowie die Mainfränkischen Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Das Geld hatte ...

Lesen Sie hier mehr >>

3.000 Euro für die Anschaffung eines Neurofeedback-Geräts: Elke Müller (2. v. r.), Vorstandsmitglied der Lebenshilfe Schweinfurt, und Christiane Alfes (2. v. l.), Leiterin von deren Interdisziplinären Frühförderstelle, nehmen von Dominik Groß (3. v. l.), Vorstandsmitglied und Fanbeauftragter des 1. FC Schweinfurt 1905, Daniel Sorger (l.) und Frank Laumer einen Symbolscheck der Fanvereinigung Szene 1905 entgegen.

20. April 2017

FC05-Fans unterstützen die Frühförderstelle Schweinfurt

Zufrieden waren die Spieler des 1. FC Schweinfurt 1905 am Gründonnerstag nicht. Nach einem intensiven Spiel trennten sich die sichtlich enttäuschten Schnüdel im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion mit einem 1:1 vom TSV 1860 Rosenheim. Gerne hätten sie gewonnen. Für die Interdisziplinäre Frühförderstelle der Lebenshilfe Schweinfurt gab es hingegen Grund zur Freude. In der Halbzeit haben deren Leiterin, Christiane Alfes, und ...

Lesen Sie hier mehr >>

Möglich gemacht haben es Kunden der Sparkasse Schweinfurt mit dem Lotterie-Los „PS-Sparen und Gewinnen“: Christiane Alfes, Leiterin der Interdisziplinären Frühförderstelle Schweinfurt, freut sich über einen nagelneuen Opel Adam für die Lebenshilfe-Einrichtung.

09. September 2016

Sparkasse Schweinfurt macht mobil

Am Donnerstag hat die Sparkasse Schweinfurt zwei neue Opel Adam an gemeinnützige Organisationen übergeben: Vor der Filiale am Schweinfurter Roßmarkt überreichten Vorstandsvorsitzender Johannes Rieger und Vorstandsmitglied Roberto Nernosi Vertretern der Interdisziplinären Frühförderstelle Schweinfurt und des Schweinfurter Kreisverbands des ...

Lesen Sie hier mehr >>

Die neue Hausherrin: Christiane Alfes wird von Martin Groove, dem Geschäftsführer der Lebenshilfe Schweinfurt, mit einer symbolischen Schlüsselübergabe als neue Leiterin der Frühförderstelle willkommen geheißen.

08. Dezember 2015

"Möglichkeiten, die weit über das übliche Maß hinausgehen"

In der Interdisziplinären Frühförderstelle der Lebenshilfe Schweinfurt geht das Jahr mit zwei Veränderungen zu Ende: Kürzlich hat Christiane Alfes die Leitung der Einrichtung übernommen. Zusätzlich ist deren Nüdlinger Niederlassung in ein Gebäude in der Bad Kissinger Fußgängerzone umgezogen. In Schweinfurt finden Eltern und Kinder die Frühförderstelle wie gewohnt in der Rosengasse 4. In Bad Kissingen stehen ...

Lesen Sie hier mehr >>


Artikel 1 bis 5 von 7:  

1

2

Nächste

nach oben