Kleine SchriftSie verwenden gerade die mittlere SchriftGroße Schrift
Kopfbild
 
Außenansicht RAW Schweinfurt
 
Außenansicht RAW Schweinfurt
 
Innenansicht RAW Schweinfurt
 
Innenansicht RAW Schweinfurt
 

Arbeit und Freizeit nach Maß

Das Reha- und Arbeitswerk (RAW) Schweinfurt bietet Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen eine breite Palette an Möglichkeiten, am Arbeitsleben teilzuhaben und sich sozial zu integrieren. Das Spektrum reicht dabei von Montage-, Konfektionierungs- und Verpackungstätigkeiten für industrielle Auftraggeber über Tätigkeiten im Dienstleistungsbereich bis hin zur Produktion von werkstatteigenen Produkten. Auch vermittelt das RAW Schweinfurt Mitarbeitern, die dies wollen und können, Praktikums- und Außenarbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

 

Fachdienst

Das interdisziplinäre Team des Fachdiensts

  • ist erste Anlaufstelle für Interessenten.
  • informiert.
  • berät.
  • unterstützt.

Sein Angebot richtet sich an Mitarbeiter, deren Angehörige und Betreuer. Gerne können Sie mit dem Fachdienst Kontakt aufnehmen.


Berufsbildungsbereich

Wer im RAW Schweinfurt zu arbeiten anfangen möchte, durchläuft zuerst den Berufsbildungsbereich. In zwei Jahren und drei Monaten lernen Interessenten hier die verschiedenen Arbeitsbereiche der Werkstatt kennen und entscheiden sich für eine zu ihnen passende Tätigkeit. Auf diese werden sie sodann vorbereitet. Nähere Informationen zum Berufsbildungsbereich finden Sie in unserem Faltblatt, das hier zum Download bereitsteht.


Arbeitsbegleitende Maßnahmen

Arbeitsbegleitende Maßnahmen ergänzen die Arbeitsangebote des RAW Schweinfurt. Sie vermitteln Mitarbeitern mit psychischen Beeinträchtigungen alltags- und lebenspraktische Fähigkeiten. Arbeitsbegleitende Maßnahmen umfassen berufliche Qualifizierungsangebote ebenso wie sportliche und kreative Angebote oder Freizeitaktivitäten.

 

Werkstattrat

Der Werkstattrat des RAW Schweinfurt setzt sich ebenso bei der Werkstattleitung für die Belange der psychisch beeinträchtigten Mitarbeiter ein. Die Mitarbeiter wählen den Werkstattrat alle vier Jahre neu. Er bietet verschiedene Möglichkeiten, den Alltag in der Werkstatt aktiv mitzugestalten. Nähere Informationen zum Werkstattrat finden Sie in unserem Faltblatt, das hier zum Download bereitsteht.

nach oben