Kopfbild
 

Termine - Singleansicht

Stellenangebot vom 12. Dezember 2019

Freiwillige Mitarbeiter (m/w/d) für die Offenen Hilfen

ab sofort

 

Sie wollen in Ihrer Freizeit aktiv sein, neue Herausforderungen erleben oder Ihre Kompetenzen einbringen? Sie erleben Menschen mit Behinderung als vollwertige Mitglieder in der Gesellschaft? Dann sind Sie in den Offenen Hilfen der Lebenshilfe richtig!

Wir suchen Mitarbeiter, die an spannenden Begegnungen mit Menschen mit Behinderung interessiert sind! Inhaltlich und zeitlich gestalten sich die Einsätze unterschiedlich. Sie können selbst entscheiden, in welchem Rahmen oder Umfang Sie tätig werden wollen.

 

Die Offenen Hilfen unterstützen geistig, körperlich und mehrfachbehinderte Menschen aller Altersstufen in ihrem Wunsch nach Selbstbestimmung und gesellschaftlicher Teilhabe und entlasten pflegende Angehörige. Die Mitarbeiter begleiten die Menschen mit Behinderung aller Altersstufen stunden- oder tageweise entsprechend ihrer persönlichen Bedüfnisse und Interessen im häuslichen Umfeld oder außer Haus bei Freizeitaktivitäten, Ämtergängen etc. oder nehmen Menschen mit Behinderung im Rahmen einer sogenannten Gastfamilienbetreuung zu Ferienzeiten oder am Wochenende bei sich auf.

 

Wir bieten Ihnen:

  • oftmals flexible zeitliche und inhaltliche Gestaltung der Einsätze.
  • auf Wunsch steuerfreie Aufwandsentschädigung von 7 Euro/Stunde (nach §3 Nr. 26 EstG) sowie Fahrtkostenerstattung in Höhe von 0,30 Euro/Kilometer.
  • Dienstreisekaskoversicherung sowie betriebliche Unfall- und Haftpflichtversicherung.
  • fachliche Begleitung und Schulungen
  • Möglichkeiten zur Begegnung und zum Erfahrungsaustausch mit anderen Freiwilligen.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte in den Offenen Hilfen, Tel. 09721 64645-380, oder per Mail  unter offene-hilfen[at]lh-sw.de.

 

Einsatzbeispiele:

  • Betreuung eines mehrfachbehinderten pflegebedürften jungen Mannes in einer stadtnahen Landkreisgemeinde. Einsatzzeiten: hin und wieder am Wochenende ganze Tage, aber da und dort auch mal stundenweise, am Abend oder tagsüber. Voraussetzung: Erfahrung im Umgang mit schwerstbehinderten Menschen.
  • Betreuungspersonen für Flüchtlingskinder mit Behinderung und hohem Aufsichts- und Betreuungsbedarf in Schweinfurt gesucht. Kenntnisse und Berufserfahrung im pädagogischen Bereich und Erfahrungen mit Autismus sind vorteilhaft. Einsatzzeiten: nach Absprache.
  • Freizeitbegleitung, stundenweise, für mehrere Wohnheimbewohner in Schweinfurt. Aktivitäten: z. B. Spaziergänge, Schwimmbadbesuch etc. Einsatzzeit: vor allem abends oder am Wochenende. Ehrenamtlich, ohne Aufwandsentschädigung.
  • Stundenweise Betreuung und Freizeitbegleitung einer mehrfachbehinderten und nicht sprechenden Jugendlichen. Einsatzort: nördlich von Stadtlauringen. Voraussetzung: Erfahrung im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen mit Behinderung. Einsatzzeiten: nach Absprache, an Wochenenden oder in den Ferien. PKW erforderlich.
  • Freizeitbegleitung für geistig behinderte Frau, nördlicher Landkreis, 2-4 Stunden tagsüber am Montag oder Donnerstag.
  • Freizeitbegleitung/Betreuung für einen Jungen im Teenager-Alter, PKW wäre gut, Bereich Stadt Schweinfurt, nach Absprache unter der Woche ab 16 Uhr, Wochenende oder Ferien.