Kopfbild
 

Aktuelles - Singleansicht

27. November 2018

„anders schön“: der etwas andere Adventsmarkt

Literatur, Märchenhaftes und Kunsthandwerk bei der siebten Lichternacht der Sennfelder Lebenshilfe-Werkstatt


Auf spannende Geschichten von Wilhelm Wolpert, fränkischer Mundartautor und mit  dem „Frankenwürfel“ ausgezeichnet, dürfen sich auch heuer wieder die Besucher der adventlichen Lichternacht „anders schön“ der Lebenshilfe-Werkstatt Senn-feld freuen.

Auf spannende Geschichten von Wilhelm Wolpert, fränkischer Mundartautor und mit dem „Frankenwürfel“ ausgezeichnet, dürfen sich auch heuer wieder die Besucher der adventlichen Lichternacht „anders schön“ der Lebenshilfe-Werkstatt Senn-feld freuen.

Henriette Dornberger aus Stadtlauringen darf sich "deutsche Meisterin der Tafelideen" nennen. Sie gibt zum zweiten Mal in Folge am Sennfelder Werkstattadvent Tipps und Ideen für kreative Dekorationen und weihnachtlichen Tafelschmuck.

Henriette Dornberger aus Stadtlauringen darf sich "deutsche Meisterin der Tafelideen" nennen. Sie gibt zum zweiten Mal in Folge am Sennfelder Werkstattadvent Tipps und Ideen für kreative Dekorationen und weihnachtlichen Tafelschmuck.

Die Unterfränkin Henriette Dornberger ist ein Geheimtipp. Die deutsche Meisterin der Tafelideen, eine Koryphäe für Gestaltung und Dekoration, und Wilhelm Wolpert, Autor für unterfränkische Mundart, bereichern auch in diesem Jahr wieder die "Adventliche Lichternacht" der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Werkstatt Sennfeld.

 

Bereits zum siebten Mal findet am Freitag, den 30.11.18, von 14-22 Uhr die adventliche Lichternacht "anders schön" auf dem Gelände der Werkstatt Sennfeld, Gotlieb-Daimler-Straße 3, 97526 Sennfeld, statt. Der außergewöhnliche Adventsmarkt mit seinem besonderen Ambiente ist mittlerweile ein Favorit für jene, die nach einer besonderen vorweihnachtlichen Veranstaltung suchen. Das vielfältige Angebot und originelle Rahmenprogramm mit Handwerklichem, Musikalischem, Tanz, Kunst und Kultur ist ein Publikumsmagnet in der Region und über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt. Die Werkstatt Sennfeld zeigt an diesem Tag ihre ganze Leistungsvielfalt im Bereich Metall, Holz, Druck, Schneiden und Lasern. Selbstverständlich ist an diesem Tag auch der Werkstattladen geöffnet.

 

Das Rahmenprogramm umfasst folgende literarische, künstlerische und musikalische Höhepunkte für Jung und Alt: Die Märchenerzählerin Sandra Klopf erzählt ihre spannenden Geschichten um 14.30, 16.00 und 18.30 Uhr im Veranstaltungsraum gleich am Eingang des Werkstattgeländes. Auf der Bühne zeigt die Tanzgruppe der Werkstatt um 14.30 Uhr und um 18.30 Uhr ihr Können und dazwischen, um 14.45 Uhr, die Gesangsgruppe der Werkstatt. Wilhelm Wolpert liest Mundart um 16.30 Uhr und Henriette Dornberger zeigt ihre dekorativen Ideen um 17.30 Uhr und 19.00 Uhr. Traditionell ab 17 Uhr spielt der Posaunenchor Sennfeld auf der Bühne gefolgt von der Jonglage-Gruppe Firlefanz um 18.15 Uhr. Ebenso ab 17 Uhr ist ein Drehorgelspieler auf dem Werksgelände unterwegs und ab 19.30 Uhr erklingen weihnachtliche Weisen vom Musikverein Sulzheim. Auch die kleinen Gäste werden heuer wieder ihren Spaß beim Stockbrotbacken, Pferdereiten und Mitmachaktionen haben. Lukullisch reicht die Verköstigungspalette von der fränkischen Bratwurst bis hin zu hausgebackenen Plätzchen und Glühwein aus dem Feuerkessen.