Kopfbild
 

Aktuelles - Singleansicht

17. Mai 2019

Sennshop setzt auf Handarbeit und Regionalität

Dekoartikel, Wohnaccessoires und Spiele aus Holz: Werkstatt Sennfeld eröffnet neues Ladengeschäft


Die Ruhe vor dem Sturm: Nina Sibbert, Sabrina Schmitt, Christian Kreile, Anja Gock, Olga Triol und Helene Herold (v. l.), das Verkaufsteam des Sennshops, freuen sich auf die offizielle Eröffnung.

Die Ruhe vor dem Sturm: Nina Sibbert, Sabrina Schmitt, Christian Kreile, Anja Gock, Olga Triol und Helene Herold (v. l.), das Verkaufsteam des Sennshops, freuen sich auf die offizielle Eröffnung.

Sennfeld hat ein neues Geschäft: Am Freitag hat die hiesige Werkstatt für behinderte Menschen im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters, Helmut Heimrich, und des Altbürgermeisters, Emil Heinemann, ihren neuen Werkstattladen offiziell eröffnet. Sennshop heißt das auf dem Betriebsgelände in der Gottlieb-Daimler-Straße 3 gelegene Geschäft der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Werkstatt. Montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr tauchen Kunden hier in die Welt der in der Werkstatt Sennfeld gefertigten Produkte ein. Den Schwerpunkt bilden dabei Dekoartikel und Wohnaccessoires sowie Gesellschafts-, Geschicklichkeits- und Lernspiele aus heimischem Holz.

 

"Der Laden ist für uns ein wichtiger Schritt nach vorne in Sachen 'Inklusion'", sagte Werkstattleiter Günter Scheuring. Der Sennshop ist komplett barrierefrei, mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und bietet kostenlose Parkplätze direkt vor dem Haus. Ein freundliches, geschultes Verkaufsteam aus sechs Werkstattmitarbeitern steht Kunden bei Fragen zur Verfügung und hilft, die Werkstatt Sennfeld und deren Eigenprodukte kennenzulernen. Holzherzen in verschiedenen Formen und Größen, Holzkästchen für Erinnerungsstücke, Holzspiele, Skulpturen, Vasen, Windlichter, Kerzenständer, Obstschalen, saisonale und zeitlose Dekoartikel und vieles mehr: "Wir fertigen mit viel Liebe aus regionalen Materialien", erläuterte Scheuring die Produktpalette des Sennshops. Alle Artikel davon werden in der Werkstatt Sennfeld entwickelt und aus heimischem Holz überwiegend in Handarbeit hergestellt. Viele davon versieht die Werkstatt auf Kundenwunsch per Laser-, Druck- oder Frästechnik auch mit individuellen Beschriftungen und Gravuren. Man wolle Kunden, so Scheuring, ein einzigartiges Einkaufserlebnis und Produkte bieten, die lange Freude bereiteten. "Mit www.sennshop.de tragen wir diesen Gedanken auch ins Internet."

 

In der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Werkstatt Sennfeld arbeiten rund 500 Menschen mit Behinderung. Über 100 Personalangestellte unterstützen und fördern sie in ihrem Arbeitsalltag. Der ist attraktiv und abwechslungsreich. Lohnfertigung, Maler- und Gartenbaugruppe, Schreinerei und Schlosserei: Die Werkstatt Sennfeld zählt sowohl industrielle Auftraggeber und Handwerksbetriebe als auch Kommunen und Privathaushalte zur ihren Kunden. Die 1969 gegründete und nach ISO 9001 zertifizierte Einrichtung versteht sich als modernes Sozialunternehmen, das seinen Mitarbeitern hilft, ihren Platz im Arbeitsleben zu finden, und Kunden ein attraktives Produkt- und Dienstleistungsspektrum anbietet.