Kopfbild
 

Aktuelles - Singleansicht

13. Mai 2019

#turnfest19: Mein Olympia, Dancing Crew und viel TAM TAM

Lebenshilfe Schweinfurt mit dabei beim 32. Bayerischen Landesturnfest in Schweinfurt


Die Tänzerinnen und Tänzer der "Dancing Crew" aus der Sennfelder Lebenshilfe-Werkstatt zusammen mit Steffi List (vorne im Bild) nach ihrem Auftritt während der Pressekonferenz zum Auftakt des Bayerischen Landesturnfests: Ariane Semineth, Ricarda Römmelt, Olga Triol, Viktor Eichel, Victoria West, Eva Riedmann, Michael Mahr, Tina Knoblach, Mariella Groß und Sandra Stühler mit ihren Trainerinnen Michaela Jung, Verwaltung Werkstatt Sennfeld (links), und Jennifer Ries, Pflegeleitung Werkstatt Sennfeld (rechts). (Foto: Steffi List)

Die Tänzerinnen und Tänzer der "Dancing Crew" aus der Sennfelder Lebenshilfe-Werkstatt zusammen mit Steffi List (vorne im Bild) nach ihrem Auftritt während der Pressekonferenz zum Auftakt des Bayerischen Landesturnfests: Ariane Semineth, Ricarda Römmelt, Olga Triol, Viktor Eichel, Victoria West, Eva Riedmann, Michael Mahr, Tina Knoblach, Mariella Groß und Sandra Stühler mit ihren Trainerinnen Michaela Jung, Verwaltung Werkstatt Sennfeld (links), und Jennifer Ries, Pflegeleitung Werkstatt Sennfeld (rechts). (Foto: Steffi List)

"Einer für alle" rockte es vergangene Woche aus den Bordlautsprechern des Ausflugsschiffs MS Franconia anlässlich der Pressekonferenz zum Auftakt des Bayerischen Landesturnfests vom 30. Mai bis 2. Juni in Schweinfurt. Zu Gast war die unterfränkische "Rockröhre" Steffi List, die ihre eigens für das Turnfest komponierte Hymne vorstellte. Begleitet wurde sie dabei tänzerisch von der "Dancing Crew" der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Werkstatt für behinderte Menschen Sennfeld. Der Auftritt der zehn Hobbytänzer auf der MS Franconia ist auch hier auf YouTube ab Minute 5:50 zu sehen.

 

Seit mehr als 150 Jahren findet das Landesturnfest in unterschiedlichen Städten des Freistaats statt, 1961 zuletzt in Schweinfurt. Mit erwarteten 8.000 aktiven Turnern und mehr als 25.000 Zuschauern soll das Turnfest in Schweinfurt eines der diesjährigen Höhepunkte des bayerischen Breiten- und Spitzensports werden. Dabei legen die unterfränkischen Gastgeber und Organisatoren ihren Fokus gezielt auf Inklusion, sowohl im Sport- wie auch im Rahmenprogramm. Die Einladung der Veranstalter an Menschen mit Handicap, das Fest nicht nur als Besucher, sondern auch als Sportler oder aktiv im Unterhaltungsprogramm mitzugestalten, wurde daher auch von verschiedenen Einrichtungen der Lebenshilfe Schweinfurt gerne angenommen. Anbei die Liste mit den bislang geplanten Aktionen:

 

"Mein Olympia" - integratives Sport- und Spielfest für Kinder und Jugendliche:
Freitag, 31.05., 9-15 Uhr, Willy-Sachs-Stadion
Teilnehmende Schulen der Lebenshilfe Schweinfurt: Franziskus-Schule (Schweinfurt), Förderzentrum Schonungen, Katharinen-Schule (Fuchsstadt)

Tanzgruppe "Dancing Crew", Werkstatt für behinderte Menschen Sennfeld:
Donnerstag, 30.05., 11.35 Uhr, Show-Bühne Marktplatz
Freitag, 31.05., 10.45 Uhr, Show-Bühne Martin-Luther-Platz

Volkstanzgruppe, Werkstatt für behinderte Menschen Nüdlingen:
Donnerstag, 30.05., 12.30 Uhr, Show-Bühne Marktplatz
Programm: fränkische Tänze sowie Mitmach- und Bewegungstänze

Veeh-Harfen-Gruppe, Werkstatt für behinderte Menschen Nüdlingen:
Donnerstag, 30.05., 21.30-22.30 Uhr, St.-Salvatorkirche
Programm: Ökumenischer Turnfest-Gottesdienst

Blaskapelle, Werkstatt für behinderte Menschen Augsfeld:
Freitag, 31.05., 11 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben

TAM TAM, die inklusive Trommelgruppe aus den Wohnheimen der Lebenshilfe Schweinfurt:
Samstag, 01.06., 16.05-16.20 Uhr, Show-Bühne Marktplatz
Programm: "Mit TAM TAM um die Welt"

 

Das komplette Programm des Bayerischen Landesturnfest ist auf www.turnfest19.de nachzulesen.