Sie verwenden gerade die kleine SchriftMittlere SchriftGroße Schrift
Kopfbild
 

Neuigkeiten

Aktuelles bei der Lebenshilfe Schweinfurt

 

Aktuelles - Listenansicht

Artikel 1 bis 5 von 29:  

1

2

3

4

5

6

Nächste

Engagiert sich für einen guten Zweck: Die NFZ-franken GmbH verzichtet auf Kundenpräsente zu Weihnachten und spendet stattdessen für die Interdisziplinäre Frühförderstelle der Lebenshilfe Schweinfurt. Bei der Spendenübergabe vor Ort freut sich deren Leiterin, Christiane Alfes, über den Symbolscheck über 1.500 Euro von Walter Voit, Betriebsleiter der NFZ-franken GmbH, Niederlassung Schweinfurt.

05. Dezember 2018

Weihnachtsspende anstatt Weihnachtspräsente

Auf das volle Verständnis ihrer Kunden hofft die Schweinfurter Niederlassung der NFZ (Nutzfahrzeuge) franken GmbH. Die Kunden werden nämlich in den nächsten Tagen in ihrem Briefkasten lediglich eine Weihnachtskarte vorfinden. Bewusst hat sich die Geschäftsführung der NFZ-franken in Kitzingen entschieden, dieses Jahr auf Kundengeschenke zu verzichten und das Geld dafür stattdessen der Interdisziplinären Frühförderstelle ...

Lesen Sie hier mehr >>

Jeweils 6.055 Euro für drei gemeinnützige Institutionen: Über Adolf Weissenseels (3. v. l.) Engagement freuten sich Christiane Alfes (4. v. l.), Leiterin der Interdisziplinären Frühförderstelle der Lebenshilfe Schweinfurt, Simon Haupt und Thomas Dambach (1. u. 2. v. l.), der kaufmännische Leiter und der Abteilungsleiter der Mainfränkischen Werkstätten, sowie Brigitte Kaiser, Stationsleiterin bei der Kinderklinik Mönchberg und Missio.

30. November 2018

Seine Holzsterne helfen

Er hat es wieder getan: Mehr als 18.000 Euro hat Adolf Weissenseel aus Stammheim gestern an drei gemeinnützige Institutionen aus der Region gespendet. Über jeweils 6.055 Euro freuten sich in diesem Jahr die Interdisziplinäre Frühförderstelle der Lebenshilfe Schweinfurt, die Station Tanzbär der Würzburger Kinderklinik Mönchberg und Missio sowie die Mainfränkischen Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Das Geld hatte ...

Lesen Sie hier mehr >>

Auf spannende Geschichten von Wilhelm Wolpert, fränkischer Mundartautor und mit  dem „Frankenwürfel“ ausgezeichnet, dürfen sich auch heuer wieder die Besucher der adventlichen Lichternacht „anders schön“ der Lebenshilfe-Werkstatt Senn-feld freuen.

27. November 2018

„anders schön“: der etwas andere Adventsmarkt

Die Unterfränkin Henriette Dornberger ist ein Geheimtipp. Die deutsche Meisterin der Tafelideen, eine Koryphäe für Gestaltung und Dekoration, und Wilhelm Wolpert, Autor für unterfränkische Mundart, bereichern auch in diesem Jahr wieder die "Adventliche Lichternacht" der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Werkstatt Sennfeld.

 

Bereits zum siebten Mal findet am Freitag, den 30.11.18, von 14-22 Uhr die ...

Lesen Sie hier mehr >>

64 Jubilare wurden für ihre 10-, 20-, 30-, 40-, und 45-jährige Werkstatttreue anlässlich des Arbeitsjubiläums in der Werkstatt Sennfeld mit Urkunden und Geschenken ausgezeichnet.

12. November 2018

Gemeinsam durch viele bewegte Jahre

"Der Werkstatt Treue zu bewahren in all den arbeitsreichen Jahren, ist dankenswert und beispielhaft, Euch weiterhin viel Schaffenskraft": Mit diesem Kurzgedicht richtete sich Werkstattleiter Günter Scheuring an die 64 Jubilare, Mitarbeiter mit und ohne Behinderung, die vergangenen Mittwochnachmittag seiner Einladung zur Jubilarfeier in die Werkstattkantine gefolgt waren. Sie alle blickten auf eine 10-, 20,- ...

Lesen Sie hier mehr >>

"Farben sind meine Welt": Zur Vernissage der Lebenshilfe-Ausstellung in der Schweinfurter Bank Schilling begrüßt Filialdirektor Klaus Zens (rechts stehend) neben Martin Groove, Geschäftsführer der Lebenshilfe Schweinfurt (3. v. l.), und Josef Weinbeer, Leiter der Tagesgruppe der Lebenshilfe-Werkstatt in Sennfeld, auch (v. l.) Siegbert Helm, Karl-Heinz Tartler, Elisa Elfinger, Franz Metz und Waldemar Kosnar, fünf der ausstellenden Künstler.

19. Oktober 2018

Lebenshilfe-Kunst in der Bank Schilling

Seit etwa fünf Jahren freuen sich Kunden der Schweinfurter Bank-Schilling-Filiale über wechselnde Ausstellungen. Jedes Jahr zieren dabei Werke eines anderen Künstlers die Räumlichkeiten in der Rückertstraße 25. Am Mittwoch hat Filialdirektor Klaus Zens nun die nächste Runde mit einer Vernissage für rund 40 geladene Gäste eingeläutet. "Farben sind meine Welt" lautet der Titel der neuen Ausstellung, die aus 47 ...

Lesen Sie hier mehr >>


Artikel 1 bis 5 von 29:  

1

2

3

4

5

6

Nächste

<< Zu den älteren Nachrichten

nach oben