Kleine SchriftSie verwenden gerade die mittlere SchriftGroße Schrift
Kopfbild
 

Neuigkeiten

Aktuelles bei der Lebenshilfe Schweinfurt

 

Aktuelles - Listenansicht

Artikel 1 bis 5 von 22:  

1

2

3

4

5

Nächste

Ziehen ein positives Fazit: Zehn Betriebe im Landkreis Rhön-Grabfeld beschäftigen derzeit im Rahmen des Lebenshilfe-Projekts "Mensch inklusive" Menschen mit Beeinträchtigung. Im Kulturzentrum Kloster Wechterswinkel würdigte Landrat Thomas Habermann (2. v. l., 3. Reihe v. u.) ihr soziales Engagement.

18. September 2018

Landrat Habermann ehrt soziales Engagement

"Ein wunderschönes Projekt, das Menschen zusammenbringt": So beschrieb Thomas Habermann "Mensch inklusive". Am Sonntag hat der Rhön-Grabfelder Landrat zehn Betriebe geehrt, die im Rahmen des von der Lebenshilfe Schweinfurt 2012 gestarteten Projekts Menschen mit Behinderung beschäftigen. Karin Renner, die Behindertenbeauftragte für den Bezirk Unterfranken, und Thomas Stelzer, der Vorsitzende der ...

Lesen Sie hier mehr >>

Starkmacher gesucht: Für ihr Gemeinschaftsprojekt "Menschen mit Behinderung im Ehrenamt" sind die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Schweinfurt und die Freiwilligenagentur GemeinSinn für den "Publikumspreis" des Deutschen Engagementpreises 2018 nominiert. Der Gewinner wird per Online-Abstimmung ermittelt.

13. September 2018

Starkmacher gesucht: Lebenshilfe und Freiwilligenagentur brauchen Klicks

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Schweinfurt und die Freiwilligenagentur GemeinSinn sind mit einem Gemeinschaftsprojekt ins Rennen um den "Publikumspreis" des Deutschen Engagementpreises 2018 gestartet. Dabei zählt jeder Mausklick: Der Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Preises wird nämlich per Online-Abstimmung ermittelt. Noch bis zum 22. Oktober kann man auf <link&nbsp;...

Lesen Sie hier mehr >>

Im Rahmen einer deutschlandweiten Aktionswoche können Besucher des Drogeriemarkts dm in der Schweinfurter Stadtgalerie mit Herzkärtchen für die Offenen Hilfen abstimmen: Rund 300 freiwillige Mitarbeiter begleiten bei dem Dienst der Lebenshilfe Schweinfurt Menschen mit Behinderung bei Freizeitaktivitäten. Melissa Seuffert (hinten) zum Beispiel macht mit Valentina Schell einen Ausflug.

10. September 2018

"Herz zeigen" für die Offenen Hilfen und das Schweinfurter Frauenhaus

Vom 14. bis 22. September können Kunden des Drogeriemarkts dm in der Schweinfurter Stadtgalerie Herz zeigen. Und zwar mit Abstimmungskärtchen in entsprechender Form: Im Rahmen der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements stellen die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Schweinfurt und der Verein "Frauen helfen Frauen" in der Filiale ihre Angebote vor. Kunden stimmen mit den Herzkärtchen für ihren ...

Lesen Sie hier mehr >>

Für 200 Euro ein Patenamt für ein Bienenvolk übernommen und jetzt zu Besuch vor Ort bei "ihren" Bienen (v. l.): stellvertretender Leiter der Sennfelder Lebenshilfe-Werkstatt, Andreas Roth, Werkstattmitarbeiter Klaus Rösch, Werkstattleiter Günter Scheuring, Bienenpaten Kurt Stalberg und Sigrid Koch-Stalberg von der Koch-Mannes Maschinen-GmbH, Bienenpate Rechtsanwalt Franz Geus, Werkstattmitarbeiter Michael Stumpf und Kevin Lorenz, Leiter des Bienenprojekts und Gruppenleiter in der Werkstatt Sennfeld, Florian Mayr, Werkstattmitarbeiter Norbert Büchler und Bienenpate Rechtsanwalt Gerald Rohé.

18. Juli 2018

„Königliches für die Gesundheit“ aus der Werkstatt Sennfeld

Nicht nur rund 600 fleißige Menschen arbeiten in der zur Schweinfurter Lebenshilfe gehörenden Werkstatt für behinderte Menschen Sennfeld, sondern seit einiger Zeit auch jede Menge fleißiger Bienen. Aktuell sind das rund 240.000 Tiere in sechs Völkern. Zur Unterstützung, zum Erhalt und Ausbau dieser werkstatteigenen Imkerei hat die Leitung der Werkstatt Sennfeld kürzlich ein Programm ins Leben gerufen, bei dem ...

Lesen Sie hier mehr >>

Jede Menge Spaß bereitet das große Fahrsicherheitstraining mit der Berufsgenossenschaft. Mitarbeiter mit Behinderung der Schweinfurter Lebenshilfe-Werkstatt in Hohenroth üben sich in Theorie und Praxis. Dozent ist BGW-Mitarbeiter Klaus Valentin aus Limburg-Diez (rechts).

18. Juli 2018

Gesund und sicher mit dem Rad

"Ja, mir san mit'm Radl da" - nicht nur ein Song, sondern eine alltägliche Normalität für einige Menschen mit Behinderung, die in der Schweinfurter Lebenshilfe-Werkstatt im Hohenrother Eichenweg ihrer Arbeit nachgehen. Während die meisten mit dem Bus zur Werkstatt gebracht werden oder aus dem benachbarten Wohnheim der Lebenshilfe Rhön- Grabfeld zu Fuß kommen, schwingen sich andere in den Sommermonaten gerne auf ...

Lesen Sie hier mehr >>


Artikel 1 bis 5 von 22:  

1

2

3

4

5

Nächste

<< Zu den älteren Nachrichten

nach oben