Wohnheime der Lebenshilfe Schweinfurt

„Von nichts kommt nichts“

Das Lied „Von nichts kommt nichts“, ab 9. September 2022 auf allen Streaming-Diensten erhältlich, ist anlässlich des 50. Jubiläums der Wohnheime der Lebenshilfe Schweinfurt von Wohnheimbewohnern und dem Schweinfurter Songwriter und Musiker Matze Rossi entstanden.

Das Lied „Von nichts kommt nichts“, ab 9. September 2022 auf allen Streaming-Diensten erhältlich, ist anlässlich des 50. Jubiläums der Wohnheime der Lebenshilfe Schweinfurt von Wohnheimbewohnern und dem Schweinfurter Songwriter und Musiker Matze Rossi entstanden.

„Ton ab, Kamera läuft!“: recht schnell hat man sich an die Kamera gewöhnt. Sie läuft ganz nebenbei während man am Gesang und an der Tonlage feilt. Dank der lockeren aber gleichzeitig feinfühligen und empathischen Art von Songwriter Matze Rossi und Filmemacher Marc Hanson aus Schonungen verlieren die Wohnheimbewohner und Projektteilnehmer ihre anfängliche Scheu vor dem professionellen Equipment wie Großmembranmikrofon, Kopfhörer, Mischpult und jede Menge Kabel. V. l. n. r.: Filmemacher Marc Hanson, Wohnheimbewohner Carmen Wenzel, Wolfgang Walther, Viktoria West und Musiker Matze Rossi.

„Ton ab, Kamera läuft!“: recht schnell hat man sich an die Kamera gewöhnt. Sie läuft ganz nebenbei während man am Gesang und an der Tonlage feilt. Dank der lockeren aber gleichzeitig feinfühligen und empathischen Art von Songwriter Matze Rossi und Filmemacher Marc Hanson aus Schonungen verlieren die Wohnheimbewohner und Projektteilnehmer ihre anfängliche Scheu vor dem professionellen Equipment wie Großmembranmikrofon, Kopfhörer, Mischpult und jede Menge Kabel. V. l. n. r.: Filmemacher Marc Hanson, Wohnheimbewohner Carmen Wenzel, Wolfgang Walther, Viktoria West und Musiker Matze Rossi.

„Yeah, geschaft!“: Carmen Wenzel (l.) ist happy. Neben Wolfgang Walther und Viktoria West hat nun auch sie ihren ersten Part im Kasten. Matze Rossi freut sich über den Enthusiasmus der neu gegründetet Song group „The Wohnheim Singers & Matze Rossi“.

„Yeah, geschaft!“: Carmen Wenzel (l.) ist happy. Neben Wolfgang Walther und Viktoria West hat nun auch sie ihren ersten Part im Kasten. Matze Rossi freut sich über den Enthusiasmus der neu gegründetet Song group „The Wohnheim Singers & Matze Rossi“.

Lebenshilfe-Wohnheimbewohner feiern 50-Jähriges Bestehen mit einem eigenen Song

 

„Ich brauch Dich, und du brauchst mich, alle sind verschieden und dennoch gleich“, so heißt es im Refrain des gemeinsam mit dem Schweinfurter Musiker und Songwriter Matze Rossi produzierten Liedes „Von nichts kommt nichts“. Neun Bewohner aus verschiedenen Wohnheimen der Lebenshilfe Schweinfurt haben anlässlich des im September stattfindenden 50-jährigen Jubiläums der Schweinfurter Lebenshilfe-Wohnheime zusammen mit Rossi das Experiment gewagt und ein eigenes Lied komponiert. 

 

Das Ergebnis ist „ein Lied voller Liebe“, resümierte Matze Rossi im dazu entstandenen Making-of, worin die Bewohner Berta Bayer, Uwe Beilner, Katja Herbert, Werner Hubert, Jürgen Kraus, Paul Rattinger, Wolfgang Walther, Carmen Wenzel und Viktoria West in ihrer eigenen authentischen Sprache über ihre Wohnheim-Welt und das Miteinander, über Dankbarkeit, Gefühle und Träume erzählen.

 

Entstanden ist die Idee, mit einem Song die Öffentlichkeit auf den 50. Geburtstag der Lebenshilfe-Wohnheime aufmerksam zu machen, aufgrund der aktuellen Corona-Situation. Es sei im Vorfeld nicht abzusehen gewesen, ob Feste und Feierlichkeiten im großen Rahmen hätten stattfinden können oder gegebenenfalls nur unter hohen Auflagen, sagte Sascha Turtschany, Einrichtungsleiter Wohnen, im Making-of. 

 

Und die Idee eines eigenen Wohnheim-Songs zündete. Auch bei Matze Rossi, studierter Sozialpädagoge, der bereits mit 16 Jahren ein soziales Praktikum und später auch sein Anerkennungsjahr für Sozialpädagogik in der Lebenshilfe Schweinfurt absolviert hatte. Hoch motiviert, neugierig und mit einer großen Portion Mut machte sich die aus verschiedenen Wohnheimen zusammengefundene „Song group“ an das Texten und Reimen. Gitarrist Rossi komponierte die passende Musik dazu, wobei er sich von einer zweiten Gitarre sowie Trommel und Djembe, gespielt von Uwe Beilner, Jürgen Kraus und Berta Bayer, begleiten ließ.

 

 „The Wohnheim Singers & Matze Rossi“, wie sich die Gruppe nennt, wird anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Schweinfurter Lebenshilfe-Wohnheime im September auch live zu erleben sein. Planungen laufen, mit dem Musikprojekt und mit Illuminationen der verschiedenen Wohnheime die Wohnheime der Lebenshilfe Schweinfurt sichtbar und auf ihre Menschen darin aufmerksam zu machen. Näheres wird zeitnah auf der Homepage der Lebenshilfe Schweinfurt und in der öffentlichen Presse mitgeteilt. Das Lied selbst „Von nichts kommt nichts“ ist ab 9. September auf allen Streaming-Plattformen erhältlich.

 

Das überaus sehens- und hörenswerte Making-of des Musikprojekts, produziert von Hanson Film mit Sitz in Schonungen, gibt Einblicke in die Entstehung des Projekts und lässt die Menschen, die hinter dem Projekt stecken, zu Wort kommen. Hier Making-of "Von nichts kommt nichts" anschauen! Der komplette Song ist hier zu hören: https://www.youtube.com/watch?v=MaYvfkvWKjE