Aktuelles bei der Lebenshilfe Schweinfurt

Förderzentrum Schonungen feiert in den Frühling

Das Kinderrechtehaus gestalteten die einzelnen Klassen und Gruppen des Förderzentrums. Die Kinder lernten, dass Kinderrechte schützen sollen und was sie ganz konkret im Alltag bedeuten.

Zu einer der wichtigen Traditionen der Schule am Bach, dem zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Förderzentrum Schonungen mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung sowie Heilpädagogische Tagesstätte, zählt die Einladung zum jährlichen Frühlingsfest, welches von der Schulfamilie mit viel Herzblut organisiert wird.

 

Umso größer war die Begeisterung, dass am 6. Mai 2023 dieses Fest nach coronabedingter Pause wieder gemeinsam gefeiert werden konnte. In diesem Jahr stand es unter dem Motto „Kinderrechte“, das in die zahlreichen Darbietungen und Aktivitäten der verschiedenen Gruppen, Schulklassen sowie des Schulchors einflossen.

 

Die Voraussetzungen für eine gelungene Veranstaltung waren ideal. Bei frühsommerlichen Temperaturen, spannendem Programm mit einer großen Auswahl an Getränken, musikalischen und kulinarischen Leckerbissen konnten sich die Besucher verwöhnen lassen: Von lustigen und spannenden Spielen, der Darbietung des Schülerchors, Selbstgemachtem aus den Gruppen, einer Tombola bis hin zu der neuen Schülerzeitung „Bachgeflüster“ war für jeden etwas dabei.

 

„Es war schön, dass mehrere hundert Gäste unserer Einladung gefolgt sind, um mit den Kindern, Jugendlichen, Eltern und der Belegschaft des Förderzentrums das gesellige Beisammensein zu genießen“, stellt Thomas Kötzel, Schulleiter des Förderzentrums, fest.

 

Das 1976 gegründete Förderzentrum Schonungen ist die erste Schule der Lebenshilfe Schweinfurt, in der körper- und mehrfachbehinderte Kinder gefördert und unterrichtet werden. Neben einer Heilpädagogischen Tagesstätte ist eine schulvorbereitende Einrichtung (SVE) der Schule angegliedert. Durch verschiedene Kooperationsprojekte mit der örtlichen Grund- und Mittelschule wird Inklusion vor Ort gefördert und intensiv gelebt. Zurzeit besuchen an die 25 Kinder die SVE und 95 Schüler das Förderzentrum Schonungen.