Kleine SchriftSie verwenden gerade die mittlere SchriftGroße Schrift
Kopfbild
 
 
Das Gebäude der Tagesförderstätte für Menschen mit Autismus in Schweinfurt
 

(copy 1)

Herzlich willkommen in der Tagesförderstätte
für Menschen mit Autismus

Die Schweinfurter Tagesförderstätte für Menschen mit Autismus richtet sich an Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen, die ihre Schulpflicht bereits erfüllt haben. Sie erhalten hier individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Förderangebote. Deren Ziel ist es, die kommunikativen und sozialen Fähigkeiten der Förderstättenbesucher zu stärken, ihre Flexibilität und Selbstständigkeit zu verbessern und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Hierfür steht den Besuchern mit Autismus ein interdisziplinäres Team aus Ergotherapeuten, Heilerziehungspflegern und Erziehern zur Seite. Weiter schafft ein hoher Personalschlüssel optimale Rahmenbedingungen. Das Angebot der Tagesförderstätte wird durch den Bezirk Unterfranken finanziert.

Die 2008 gegründete Tagesförderstätte für Menschen mit Autismus wird vom zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Reha- und Arbeitswerk (RAW) Schweinfurt betrieben. In der Werkstatt arbeiten über 140 Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in unterschiedlichen Fertigungs- und Dienstleistungsfeldern.