Kleine SchriftSie verwenden gerade die mittlere SchriftGroße Schrift
Kopfbild
 

MSI - Text

Neue Arbeit für Menschen mit und ohne Behinderung

Integrationsbetriebe im Dienstleistungssektor

Mit der Gründung des Markt- und Service-Integrationsunternehmens (MSI) hat die Lebenshilfe Schweinfurt 2005 einen wichtigen Grundstein gelegt, um für Menschen mit Behinderung die Integration auf dem allgemeinen Schweinfurter Arbeitsmarkt zu fördern.

In den Betrieben des MSI erhalten sie attraktive tarifliche Arbeitsplätze, die ihren Fähigkeiten gerecht werden. Den Mitarbeitern der Werkstätten bieten die Integrationsbetriebe zudem interessante Praktikumsplätze und so die Möglichkeit, neue Arbeitsgebiete kennen zu lernen. Die Lebenshilfe folgt damit dem gesetzlichen Auftrag, Menschen mit Behinderung für den allgemeinen Arbeitsmarkt zu qualifizieren und soweit möglich zu integrieren.

Integration heißt für uns aber auch, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen. Deshalb bieten unsere MSI-Firmen Menschen ohne Behinderung, die durch lange Arbeitslosigkeit kaum mehr die Chance auf Vermittlung haben, tarifliche Arbeitsplätze und damit Wiedereingliederung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Das MSI bietet Arbeitsplätze im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels (CAP-Markt), des Galabaus (Grüne Gruppe) und der Gastronomie (Main-Café und Restaurant Am Baumwipfelpfad) an.

Kontakt

Martin Groove
Geschäftsführung
Tel.: 09721 64645-0
E-Mail: martin.groove[at]lh-sw.de

Jürgen Hergenröder
Geschäftsführung
Tel.: 09721 47331-230
E-Mail: juergen.hergenroeder[at]lh-sw.de

nach oben